Bitte melden Sie Ihre Trauung frühestmöglich im Pfarrbüro an. Idealerweise schlagen Sie zwei oder drei mögliche Termine vor.

Für den Fall, dass Sie nicht in unserer Pfarrkirche heiraten wollen, sollten Sie sich vorab informieren, ob Ihr Wunschtermin noch frei ist.

Ein halbes Jahr vor der Trauung beantragen Sie bei Ihrem Taufpfarramt einen Taufschein für die Trauung. Sollten Sie in Poppenricht getauft sein, brauchen Sie nichts weiter unternehmen.

Anschließend sollten Sie mit Pfarrer Mitterer einen Termin zum Gespräch vereinbaren. Bitte bringen Sie zum Treffen die Taufscheine und ggf. Ihre standesamtliche Eheurkunde mit. Im Gespräch werden neben den Formalien der Ablauf der Trauung, die Liedauswahl und eventuelle Gestaltungsmöglichkeiten abgeklärt.

Bei Fragen können Sie sich jederzeit ans Pfarrbüro oder Pfarrer Mitterer wenden.

Was aber Gott verbunden hat, das darf der Mensch nicht trennen.

(Mt 19,6b)